Fetzen muass es!

Der Songtitel „Fetzen muass es“ könnte auch das Motto der Musikgruppe „Zillertaler Haderlumpen“ sein. Fetzig ist aber nicht nur der Sound sondern auch die Besetzung an sich. Mit Peter Fankhauser, Vitus Amor und Reinhard Fankhauser hat sich im Jahr 1987 eine musikalisch sehr talentierte Truppe zusammen gefunden.

Zum Start ihrer Karriere noch als die „Drei lustigen Zillertaler“ bekannt, kam mit dem Namenswechsel zu „Zillertaler Haderlumpen“ der musikalische Durchbruch. Trotz Siegen bei diversen volkstümlichen Musikwettbewerben, zahlreichen Fernsehauftritten vor Millionenpublikum und vieler Konzerte sind die Haderlumpen aber am Boden geblieben. Es sind richtige Stars zum Anfassen, denen man im Zillertal immer wieder begegnet. Und Familie Egger trifft die Volksmusikgrößen sogar etwas öfter, denn sie ist gleich doppelt verwandt mit den Mitgliedern der Gruppe.

Bei meinem letzten Besuch im THERESA wollte ich deshalb wissen, wie das mit den Verwandtschaftsgraden genau funktioniert. Ganz einfach war es auf Anhieb nicht, aber schlussendlich konnte ich dann doch folgen und notieren.

Vitus: Sohn von Theresias Schwester - somit auch Theresias Neffe und Cousin von Stefan und Theresa.

Peter: angeheirateter Mann von Stefans und Theresas Cousine.

Reinhard: steht in keinem direkten Verwandtschaftsverhältnis mit den Eggers, ist aber wiederum der Cousin von Peter, somit auch irgendwie über „100 Ecken“ verwandt.

Nachdem ich hier nun etwas schlauer war, konnte ich auch noch Info einholen was der Begriff „Haderlumpen“ eigentlich bedeutet, denn er war mir gänzlich unbekannt. Übersetzt bedeutet es soviel wie „Habenichts“ oder „Taugenichts“. Bestimmt ist die Namenswahl eher spaßig gemeint gewesen, denn die „Zillertaler Haderlumpen“ sind alles andere als Taugenichtse. Ganz im Gegenteil, denn sie sind sehr fleißig. Neben dem musikalischen Standbein stützen sie sich jeweils auf ein Weiteres und verfolgen noch „ordentliche“ Berufe. Die „Zillertaler Haderlumpen“ sind also ziemlich beschäftigt.

2017 ist sogar das Jubiläumsjahr, deshalb gibt es in diesem Sommer noch etwas mehr zu tun als sonst. Von 11. bis 13. August 2017 findet das große "30 Jahre Haderlumpen - Open Air 2017“ in Zell am Ziller statt. Von gemütlicher Fanwanderung über Warm-up-Party bis zum Frühschoppen ist alles dabei.

Aber auch sonst kann sich der Veranstaltungskalender in Hinblick auf Musikevents sehen lassen:

20. bis 23. Juli 2017
Ursprung Buam Fest, Stumm

20. bis 23. Juli 2017
Fest der Zillertaler Mander, Zell am Ziller

28. bis 30. Juli 2017
Zellberg Buam Alpenparty, Fügen

05. August 2017
Schürzenjäger Open Air, Finkenberg

17. bis 20. August 2017
JUZIopenair „Die jungen Zillertaler“, Strass

06. bis 08. Oktober 2017
Hooo-Ruck-Fest, Mayrhofen

 

Dies zeigt ganz deutlich, dass das Zillertal ein äußerst musikalisches Tal ist. Also rein ins Dirndl bzw. Lederhosen und auf geht’s, denn „Fetzen muass es“!

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben